Aktuelles

Aktuell

Herzlich Willkommen im Team der Schulweghelfer. Für Altenstadt, Bernried, Peißenberg, Peiting, Schongau, und Weilheim werden die am vergangenen Samstag von der Polizei in Zusammenarbeit mit unserer Gebietsverkehrswacht an der Jugendverkehrsschule neu ausgebildeten Schulweghelfer zukünftig tätig werden. Danke für das tolle Engagement.

201509schulweghelfer

 

Auf der diesjährigen Gewerbeschau in der Eishalle Peiting waren wir mit einem Info-Stand der Gebietsverkehrswacht nebst Fahrsimulator und Rauschbrillenparcour vertreten. Schwerpunkt an diesem Wochenende war das Thema 

"Junge Fahrer" - Drogen und Alkohol im Straßenverkehr ... nein danke.

Rückblickend bleibt festzuhalten:

Wow was bin ich stolz auf unser Team. 2 Tage Verkehrssicherheitsaktion "Drogen und Alkohol im Straßenverkehr - Nein Danke" bei der Gewerbeschau. Viele Besucher an unserem Info-Stand. Gute Gespräche, ein ständig belegter Fahrsimulator mit Rauschbrillenparcour unter fachkundiger Anleitung und ein tolles Team, welches unsere Gebietsverkehrswacht spitzenmäßig präsentiert hat. Ich als 1. Vorsitzender sag nicht nur den vielen Besuchern und dem Organisationsteam des EC Peiting danke, sondern vor allem meinem Team: Renate Kirchbichler, Manuela Maar, Andreas Metzner, Uschi Binner, Ludwig Fernsemmer, Dan Hoyer (Daniel), Max Schmid, Josef Zeller, Monika Zeller, Guntram Vogelsgesang, Sebastian Hoyer, Michaela Heil. Ihr seid Klasse. Rundum ein voller Erfolg ... Danke
1. Vorsitzender
Werner Hoyer

Hier ein paar Impressionen:

 

Ein 5 minütiges Video im Netzwerk Facebook macht die Runde: ein Feuerwehrauto auf dem Weg zum Einsatzort. Man hört das Martinshorn und sieht, wie der Einsatzwagen auf der Landstraße zunächst an LKWs nicht vorbei fahren kann. Auf der Autobahn dann ist die Rettungsgasse nicht gebildet. Ein Feuerwehrmann springt aus dem Auto und rennt zu den Fahrzeugen, die den Weg blockieren. Wild gestikulierend schafft er es, den Weg frei zu machen.
Während man dies anschaut, blickt man gebannt auf den Monitor. Man stellt sich vor, wie unendlich lange diese Zeitspanne für diejenigen, die Hilfe brauchen sein muss. Die Minuten ziehen sich wie Stunden. Wie wäre es anders, wenn die Feuerwehrmänner nur eine oder vielleicht zwei Minuten schneller gewesen wären? Zeit ist so wertvoll! Deswegen bitten wir Euch dieses kleine Eselsbrückchen zu verinnerlichen, dann weiß jeder wie man eine Rettungsgasse richtig bildet:

 Rettungsgasse

 

1779bod

Eine besondere Ehre wurde uns heute zuteil. Persönliches Treffen mit dem Präsidenten der Deutschen Verkehrswacht , Herrn Prof. Kurt Bodewig, am Rande der Jahreshauptversammlung der Landesverkehrswacht Bayern und der Deutschen Verkehrswacht.

Vorsicht im Straßenverkehr. Damit Du auch morgen noch Ostern feiern kannst. Wir wünschen Gute Fahrt ... Eure Gebietsverkehrswacht Schongau...

Das ganze Team der Gebietsverkehrswacht Schongau wünscht Euch nicht nur frohe Ostern, sondern auch gute und unfallfreie Fahrt ...IMG 9891 kl

Auch wir sind bei der Gewerbeschau 2017 in Schongau dabei. Mit einem Info-Stand und einem Rauschbrillen-Parcours informieren wir zum Thema : Alkohol, Drogen und Ablenkung im Straßenverkehr. Unsere Moderatoren wie Sebastian und Renate sind schon fleissig im Einsatz. Und unser 1. Vorsitzender Werner Hoyer macht Werbung für unseren Verein. Ein Besuch bei uns am Stand lohnt sich allemal.

 

 

Zwei lange Messe-Tag gingen Sonntag zu Ende. Wir konnten viele Besucher der Messe über die Gefahren von Alkohol, Drogen oder Ablenkung im Straßenverkehr informieren. An dieser Stelle danke an das gesamte Team am Info-Stand und den Moderatoren am Rauschbrillen-Parcours.

Unser Internetauftritt der GVW Schongau ist fortwährend in Arbeit und wird Zug um Zug ergänzt.

Traumwetter und ein hoffentlich traumhafter Start ins neue Schuljahr.

Wir wünschen eine unfallfreie Zeit
und liebe Verkehrsteilnehmer :


"Rücksicht auf die Kleinsten bittschön"

Hohenpeißenberger Schulweghelfer geehrt

Zum traditionellen Schulweghelferessen hatte Hohenpeißenbergs Bürgermeister Thomas Dorsch wieder "seine" Verkehrshelfer und unsere beiden Vorstände der Gebietsverkehrswacht eingeladen. 1. Vorsitzender Werner Hoyer nutzte dabei die Gelegenheit im Namen unserer Organisation den Freiwilligen, welche stets zuverlässig bei Wind und Wetter Ihren Dienst verrichten, ebenso wie Bürgermeister Dorsch und Frau Gudrun Schuster von der Gemeinde zu danken. Gemeinsam mit 2. Vorsitzende Renate Kirchbichler konnten wieder Ehrungen für langjährige Tätigkeiten durchgeführt werden. So gab es als Dank und Anerkennung für die im Interesse der Verkehrssicherheit geleistete freiwillige Mitarbeit das Ehrenabzeichen mit Urkunde für den Einsatz im Verkehrshelferdienst. Zusätzlich durften für mindestens 5jährigen Einsatz bzw. 10 jährigen Einsatz kleine Blumensträuschen bzw. ein Obstkorb übergeben werden. Auch die Gemeinde Hohenpeißenberg dankte mit größeren Blumensträussen bzw. mit kleinen Geschenktassen Ihren Verkehrshelfern.
 
Wieder einmal ein rundum gelunger Abend und beste Gelegenheit allen Danke sagen zu können.
Danke auch dem Fotografen "Foto E.Gronau" der uns freundlicher Weise ein Bild zur Verfügung gestellt hat.
 

Die GVW Schongau auf facebook

  Unsere Adresse:
 Johann-Hirsch-Str. 1
82380 Peißenberg
Vorstand:
Werner Hoyer (V)
Renate Kirchbichler (GF)

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen wir von der GVW Schongau jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt